Jugendfeuerwehr

FAQ - Häufige Fragen

Wer kann bei der Jugendfeuerwehr mitmachen?
Mädels und Jungs ab dem 12. Lebensjahr können in Taufkirchen (Vils) zur Jugendfeuerwehr gehen. Im Hinblick auf spätere Einsätze in der aktiven Mannschaft ist es sicherlich hilfreich, wenn unsere Jugendfeuerwehrler in Taufkirchen (Vils) wohnen. Wir haben aber auch viele Mitglieder, die am Ort arbeiten oder ihre Ausbildung machen und deshalb Mitglied unserer Feuerwehr sind. Weitere Voraussetzungen gibt es nicht. Gut sind aber der Spaß an der Feuerwehr, ein gewisses Maß an körperlicher und geistiger Fitness, Teamfähigkeit sowie natürlich die Erlaubnis der Eltern.

Wie kann ich bei der Jugendfeuerwehr mitmachen?
Melde dich am besten unter jugendfeuerwehr@feuerwehr-taufkirchen.de bei unseren Jugendwarten. Sie laden dich dann zu einem ersten Kennenlernen oder einer Übung der aktiven Mannschaft ein

Welche Kosten kommen auf uns zu?
Keine. Die komplette Schutzausrüstung wird von der Gemeinde bezahlt. Die Feuerwehr als Verein erhebt keine Mitgliedsbeiträge und unterstützt Aktivitäten der Jugendfeuerwehr mit der Jugend- oder Vereinskasse.

Sind Mitglieder der Jugendfeuerwehr auch bei Einsätzen dabei?
Von 12 - 16 Jahren sind Jugendliche nie bei Einsätzen dabei. Diese Zeit dient rein dem Erlernen der wichtigsten Grundlagen. Mit 16 Jahren erhalten Jugendfeuerwehrler dann ihren Piepser und dürfen – nach abgeschlossener Truppmann-Ausbildung – nur sehr eingeschränkt weit außerhalb des Gefahrenbereiches und unter Aufsicht eines Erwachsenen an Einsätzen teilnehmen, um sich so langsam und in einer kontrollierten Umgebung auf den aktiven Dienst vorzubereiten.

Wie werden die Jugendlichen betreut?
Die Jugendlichen werden eng von unseren Jugendwarten betreut. Bei einigen Ausbildungen und den Übungen der aktiven Mannschaft, sowie bei gemeinsamen Kameradschaftsabenden lernen sie aber auch die weiteren Mitglieder kennen und werden so gut in die Mannschaft integriert.

Wie ist ein Jugendfeuerwehrler versichert?
Versicherungsschutz besteht für die Jugendlichen während der Jugendfeuerwehrveranstaltungen, sowie auf dem direkten Weg von der Wohnung zur Jugendfeuerwehr und wieder zurück. Bei den Übungsdiensten legen wir großen Wert darauf, dass die Jugendlichen die persönliche Schutzausrüstung tragen. Sollte trotz aller Vorsicht doch einmal etwas passieren, so sind die Jugendlichen über die Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB) versichert.

 
 
Letzter Einsatz
16.10.2019
12:27 Uhr
Taufkirchen, Eisenauerstraße 
Kraftstoff aus PKW 

 
 
Nächster Termin
Di. 22.10.2019
19:00 Uhr
Höhensicherer
Gruppe: alle
 
 
Übernächster Termin
Do. 31.10.2019
19:00 Uhr
Atemschutz
Gruppe: alle